Outlaw - Eine Band mit Zukunft

Die drei Bandmitglieder Mattias Böhm, Mathis Fromm und Tom Kramer kennen sich durch ihren Schulbesuch im Elsterschlossgymnasium Elsterwerda und durch ihre teilweise gemeinsamen Freizeitaktivitäten.

 Zufällig spielen alle die passenden Instrumente für eine Band, also haben sie sich im Dezember 2005 zusammen getan und gründeten ihre Band *Outlaw*

 

Anfangs probten sie in Burxdorf, später fanden sie einen geeigneten Proberaum im Langenriether Gemeinschaftshaus.

 

 

  Mathis Fromm -aus Langenrieth -Sänger und Gitarrist der Band

  Tom Kramer - der Bassist - auch ein Langenriether

  Mattias Böhm  -aus Burxdorf-  der Schlagzeuger der Band

 

     der kleine Übungsraum der Band - mysteriöse Erinnerungszettel an der Tür: Für wen die wohl gedacht sind?

ein Plakat von einem Auftritt der Band

 

 

 "Outlaw" - das bedeutet *gesetzlos*.  Sie nennen sich so weil sie so spielen, wie es ihnen Spaß macht und das spielen was ihnen gefällt. Die Idee zu diesem Namen kam von einem Song der Band "Manowar", welches auch so heißt.

Zur Zeit covern sie noch, wollen später aber auch selber Songs schreiben (komponieren). Sie spielen alles rund um Rock, Rock'n'Roll, Hard Rock und Blues Rock. Zu Dorffesten kann es auch schon mal vorkommen das sie auch mal einen Song von De Randfichten zum Besten geben.

In den letzten Jahren ist es leider sehr ruhig um die Band geworden. Nach dem Schulabschluss sind die drei verschiedene Wege gegangen. Haben an verschiedenen Unis studiert und leben und arbeiten auch an völlig verschiedenen Orten. Nur zu den Dorffesten lassen sich meist ein oder zwei der Bandmitglieder mal wieder sehen und auf der Bühne auch was von sich hören.

 Die Band

 

Nach oben